Bocksfeldsiedlung

Instandsetzung der Einfamilienhäuser in der Bocksfeldsiedlung: Bauabschnitt 7.1 und 8.1

In den vergangenen Jahren haben wir mit einem langfristigen Konzept zur denkmalgerechten Instandsetzung der Dächer, Fassaden und Fensterelement sowie zur Abdichtung der Kelleraußenwände begonnen. Mit der Neuauflage eines Denkmalschutz-Sonderprogramms durch den Bundestag haben wir die Möglichkeit erhalten, Fördermittel für die Wiederherstellung des Dachbereiches einschließlich der einmal vorhandenen Turmuhr am Torbogendurchgang Enger Steig zu beantragen. Mit dieser Bewilligung unseres Antrages fügt sich diese Maßnahme in die geplanten Instandsetzungsmaßnahmen an den Häusern Bocksfeldstraße 30/32, 34/36, 35/37 und 39/41 ein.

Die Arbeiten umfassen in diesen Bauabschnitten, die Instandsetzung

  • der Fassaden/ Sockel
  • der Fenster, teilweise Erneuerung
  • der Fensterläden
  • der Schornsteine
  • der Regenrinnen/ Fallrohre
  • der Grundleitungen, teilweise Erneuerung bzw. Reinigung
  • Abdichtung der Keller, falls erforderlich
  • Erneuerung der Kellerausgangs-/ Hauseingangstreppen
  • Erneuerung der Dächer